Neuigkeit

Entwicklungsprojekte 2016: Philippinen

Erfolgreiche Realisierung des Projektes des Vereins Island Kids Philippines

eines der zwei neu erstellten Wohnhäuser; ermöglicht durch Illnau-Effretikon

ehemalige Strassen- und Wertstoffsammlerkindern: "Island Kids"

Die Stadt Illnau-Effretikon, die Reformierte Kirchgemeinde Illnau-Effreitkon, die Katholische Kirchgemeinde St. Martin Effretikon und der Verein solidarbasar effretikon leisten gemeinsam mit Hilfe der Bevölkerung seit 39 Jahren finanzielle Beiträge an ausgewählte Projekte in der Zweiten und Dritten Welt. Im Kanton Zürich ist diese Art von Gemeinschaftsarbeit im Zeichen der Solidarität einzigartig.

2016 unterstützte die Kommission für das gemeinsame Entwicklungshilfsprojekt den Verein Island Kids Philippines, um ihm den Bau eines Wohnhauses für Strassen- und Wertstoffsammlerkindern zu ermöglichen.

Durch die zusätzlichen Spenden der Bevölkerung konnte dem Verein ein Betrag von Fr. 40'000.- ausbezahlt werden.

Mitte November 2017 wurde nun das Haus, welches 40 Mädchen ein Zuhause bietet, fertig gestellt und eingeweiht.

Durch die Realisierung konnte die Regierung der Philippinen für die Thematik der Strassen- und Wertstoffsammelkinder sensibilisiert werden. Mittlerweile beteiligt sich die Regierung aktiv an einer Verbesserung der dortigen Situation.

Impressionen zur Einweihung finden Sie hier.
Zum Projekt

Kontakt: praesidiales@ilef.ch