Neuigkeit

Geblitzt

24 % der Fahrzeuge waren zu schnell unterwegs!

Am vergangenen Wochenende führten die Kommunalpolizeien Volketswil und Illnau-Effretikon diverse Kontrollen im verkehrs- und sicherheitspolizeilichen Bereich durch. Mehrere Fahrzeuglenker wurden gebüsst und ein Teil bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

Am Freitag, 23. und Samstag, 24. Mai, wurden Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt mit dem Ziel, allfällige Raser aus dem Verkehr zu ziehen. Von den insgesamt 1'476 gemesse­nen Fahrzeugen waren 200 zu schnell. Insgesamt wurden sieben Fahrzeuglenker zur Anzeige gebracht, da die Erledigung im Ordnungsbussenverfahren nicht mehr mög­lich war. Auf der Kempttalstrasse war eine Übertretungsquote von 16 % und auf der Effretikonerstrasse gar eine Übertretungsquote von 24 % zu verzeichnen.

Auf der Ausserortsstrecke Umfahrungsstrasse in Volketswil fuhr ein Lenker mit 120 km/h. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass er das Fahrzeug ohne Versiche­rungsschutz lenkte. In Illnau auf der Kempttalstrasse im Innerortsbereich war ein Mobilist mit 82 km/h unterwegs.