Neuigkeit

Gewählt

Der Stadtrat wählt zwei neue Mitglieder in die Stadtentwicklungskommission.

Gemäss Organisationsreglement besteht eine Stadtentwicklungskommission als ständige beratende Kommission des Stadtrates. Von Amtes wegen sind Stadtpräsident Ueli Müller, die Stadträte Reinhard Fürst und Urs Weiss sowie Stadträtin Salome Wyss Mitglieder der Kommission. Durch die Baubehörde ist Hugo Meier in die Stadtentwicklungskommission abgeordnet. Drei weitere Mitglieder werden vom Stadtrat bestimmt.

Dem Stadtrat war es ein Anliegen, die Bevölkerung auf die mögliche Mitarbeit in der Stadtentwicklungskommission hinzuweisen. Dies erfolgte mit einer Publikation im "regio.ch" und auf der städtischen Website anfangs Mai 2014. Die Resonanz auf die Ausschreibung war sehr erfreulich. Nebst den bisherigen drei Mitgliedern haben sich sechs Personen für die Mitarbeit in der Stadtentwicklungskommission zur Verfügung gestellt. Die Rückmeldungen zeigen, dass in der Stadt Illnau-Effretikon ein Potenzial an Personen schlummert, welche bereit sind, sich in einem überschaubaren Mass für die Stadt zu engagieren.

Der Stadtrat hat die Stadtentwicklungskommission für die neue Amtsdauer wie folgt ergänzt: Sigrid Hausherr, Illnau (bisher, Fachbereich Landschaftsarchitektur), Christopher Koch, Effretikon (neu, Fachbereiche Energie und Ökonomie), Jonathan Roider, Winterthur - ehemals Ottikon (neu, Fachbereich Architektur). Der Stadtrat ist überzeugt, dass mit dieser Wahl die Fachkommission gezielt verjüngt und gute Voraussetzungen für die qualifizierte Beratung des Stadtrats geschaffen sind. Dies ist besonders wichtig, da in der laufenden Amtsdauer bedeutende Planungsgeschäfte wie die Totalrevision der Bau- und Zonenordnung oder die Gebietsplanungen rund um den Bahnhof Effretikon anstehen.