Neuigkeit

Grosser Gemeinderat

Die Beschlüsse der 34. Sitzung vom 5. Oktober im Überblick.

 

BESCHLÜSSE
DES GROSSEN GEMEINDERATES

 

34. SITZUNG VOM 5. OKTOBER 2017
AMTSDAUER 2014-2018
4. AMTSJAHR 2017/2018

 

BEHANDELTE GESCHÄFTE

1.         Geschäft-Nr. 141/17
Interpellation Andreas Hasler, GLP, und Mitunterzeichnende, betreffend Eselriet-Slalom des Stadtrates – Beantwortung/Schlussbehandlung

Die Antwort des Stadtrates lag schriftlich vor;
der Urheber hielt die ihm zustehende Schlusserklärung. Geschäft erledigt.

2.         Geschäft-Nr. 143/17
Interpellation Urs Gut, GP, und Mitunterzeichnende, betreffend Aufgaben des Natur- und Umweltschutzes in Illnau-Effretikon – Beantwortung/Schlussbehandlung

Die Antwort des Stadtrates lag schriftlich vor;
der Urheber hielt die ihm zustehende Schlusserklärung. Geschäft erledigt.

3.         Geschäft-Nr. 147/17
Dringliche Interpellation René Truninger, SVP, und Mitunterzeichnende, betreffend Finanzielle Unterstützung eines Referendumskomitees durch den Stadtrat – Begründung / Mündliche Beantwortung

Der Stadtrat antwortete mündlich. Der Urheber hielt die ihm zustehnde Schlusserlärung. Geschäft erledigt.

4.          Geschäft-Nr. 148/17
Interpellation David Gavin, SP, und Mitunterzeichnende, betreffend Förderung der Elektromobilität – Begründung

Der Stadtrat wird zu einem späteren Zeitpunkt schriftlich antworten.

5.          Geschäft-Nr. 157/17
Interpellation René Truninger, SVP, betreffen "Aufarbeiten der finanziellen Unterstützung eines Referendumgskomitees durch den Stadtrat" – Begründung

Der Stadtrat wird zu einem späteren Zeitpunkt schriftlich antworten.

 

 

Da an der Sitzung lediglich Interpellationen begründet bzw. beantwortet wurden und der Rat dazu keine Beschlüsse gefasst hat sind Rekurse im Sinne von § 151 Abs. 1 Gemeindegesetz (Verstoss gegen übergeordnetes Recht, Überschreitung der Gemeindezwecke oder Unbilligkeit) ausgeschlossen.

Gegen die Verletzung von Vorschriften über die politischen Rechte und ihre Ausübung kann innert 5 Tagen, von der Veröffentlichung an gerechnet, schriftlich Stimmrechtsrekurs beim Bezirksrat Pfäffikon, Hörnlistrasse 71, 8330 Pfäffikon, erhoben werden.

Der Fristenlauf zählt ab offizieller Veröffentlichung im amtlichen Publikationsorgan "regio" vom 12. Oktober 2017.

12. Oktober 2017
Büro des Grossen Gemeinderates

Erik Schmausser, Ratspräsident
Marco Steiner, Ratssekretär