Neuigkeit

Jugendförderpreis 2016

Ausgezeichnet werden Luca Mühlethaler und Nadja Minder

Luca Mühlethaler mit René Kaufmann

Nadja Minder

Der in diesem Jahr zum dritten Mal verliehene Jugendförderpreis der Stadt Illnau-Effretikon geht an Luca Mühlethaler, Koch, und Nadja Minder, Reiterin.

Die Stadt Illnau-Effretikon verleiht dieses Jahr zum dritten Mal einen Jugendförderpreis. Ziel des Preises ist die Ehrung aussergewöhnlicher Leistungen bzw. die Förderung besonderer Talente von Jugendlichen oder Jugendgruppen/-mannschaften in den Bereichen Sport, Kultur, Schule/Beruf/Studium oder Gesellschaft. Die Auszeichnung drückt die Wertschätzung der Stadt Illnau-Effretikon gegenüber den Preisträgerinnen und Preisträgern aus und verdeutlicht den Stellenwert deren Leistungen bzw. deren Schaffen in der oder für die Stadt.

Luca Mühlethaler, Illnau, hat im Sommer 2016 seine Kochlehre mit der praktischen Note 5.9 abgeschlossen und gehört damit zu den drei besten Kochlernenden des Kantons. Die dreijährige Lehre hat er in seinem Wahllokal, dem Restaurant Rössli in Illnau, absolviert. Nebst der seelischen Unterstützung seiner Familie habe ihn vor allem ein Freund aus der Berufsschule und sein Lehrmeister, René Kaufmann, bei der Erreichung dieses grossartigen Resultats unterstützt, so Mühlethaler. In der Zukunft zieht es den 20-Jährigen allerdings in ein anderes Berufsfeld: Nach dem Militär möchte sich Luca Mühlethaler zum Rettungssanitäter ausbilden lassen.

Nadja Minder, Illnau, ist eine leidenschaftliche Reiterin. Aufgewachsen im ländlichen Horben betreibt sie den Reitsport schon seit sie sitzen kann. Seit 2006 ist sie Mitglied im Reitverein Kempttal. Die 17-Jährige absolviert
eine kaufmännische Ausbildung an der „United school of sports“. Diese erlaubt es ihr Hobby und Ausbildung unter einen Hut zu bringen. Zu Minders Erfolgen im Jahre 2016 zählen:

– 2. Platz B3-Schweizermeisterschaft im Military Sport in Dübendorf 2016
– 1. Platz Junioren Badminton Cup B1 2016 (ebenfalls im 2014 und 2013)
– 1. Platz Junioren Cup B3 2016
– 4. Platz Junioren Schweizermeisterschaft CC 2016 (3. Rang im 2015)

Auch 2017 konnte sie bereits Erfolge erzielen, wie beispielsweise den 1. Platz bei der Junioren Schweizermeisterschaft CC, und freut sich nun auf ihren Start an der Europameisterschaft in Irland. Mit dem Preisgeld will sich Nadja Minder einen Startplatz im Ausland finanzieren, allenfalls investiert sie das Geld in die Europameisterschaft.

PREISÜBERGABE AM 13. JULI 2017
Der Jugendförderpreis ist mit total 4‘000 Franken dotiert. Luca Mühlethaler und Nadja Minder werden je 2‘000 Franken zugesprochen. Die offizielle Würdigung und die Preisübergabe finden vorgängig der Sitzung des Grossen Gemeinderates am Donnerstag, 13. Juli 2017, um 18.30 Uhr, im Foyer des Stadthaussaales statt.

Kontakt: praesidiales@ilef.ch