Schulsozialarbeit

Anina Frischknecht und Fabian Wobmann

 

Was ist Schulsozialarbeit

Die Schulsozialarbeit (SSA) begleitet Kinder und Jugendliche in ihrem Schulalltag und im Prozess des Erwachsenwerdens. Zugleich fördert und fordert sie die Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler, um sie in den täglichen sozialen Begegnungen und Herausforderungen zu stärken.

Die SSA erfasst und bearbeitet Problemstellungen und Herausforderungen in der Schule sowie auch in der Freizeit, denen Kinder und Jugendliche ausgesetzt sind. Dank proaktivem Verhalten kann die SSA präventiv wirken. Unser Ziel ist es, Kinder und Jugendliche in der Schule und im Alltag in ihrer Entwicklung positiv zu unterstützen. Das Angebot ist kostenlos und unbürokratisch.

Schulsozialarbeit am Berufsvorbereitungsjahr Effretikon

Niederschwellig: Die Büros der Schulsozialarbeit befinden gleich bei den Schulhäusern. Dies ermöglicht eine unkomplizierte Kontaktaufnahme. 

Freiwillig: Über eine Kontaktaufnahme kann die Schülerin oder der Schüler selber entscheiden. Ausnahmen sind von Lehrpersonen angewiesene Termine. 

Ressourcenorientiert: Die SSA arbeitet mit vorhandenen Stärken, die zur Lösung führen. wir sind davon überzeugt, dass jede Person die Lösung in sich trägt. Das Vertiefen und Erlernen von Fähigkeiten der Kinder und Jugendlichen trägt zur Problemlösung bei. 

Vertraulich: Die Schulsozialarbeit untersteht der beruflichen Schweigepflicht. Nur bei Absprache mit der betroffenen Person werden Informationen zur Lösungsunterstützung (Kontakt zu Dritten) weitergegeben. Bei einer Selbst- oder Fremdgefährdung ist die SSA der Schweigepflicht entbunden. 

Unser Angebot

Schülerinnen und Schüler

In Einzelgesprächen beraten und unterstützen wir dich in deinen persönlichen und sozialen Fragen. In Gruppengesprächen vermitteln wir bei Konfliktsituationen und unterstützen und begleiteten euch in Gruppenprozessen. Ebenso vermitteln wir weiterführende Adressen von Kinder- und Jugendangeboten sowie jene von Fachstellen.

Eltern

Als Ansprechperson stehen wir für Fragen im Umgang mit Ihrem Kind zur Verfügung. In der Beratung stehen Erziehungsfragen im Zusammenhang mit dem schulischen Alltag im Mittelpunkt. Wir vermitteln auch weiterführende Adressen von Fachstellen.

Kontakt

Anina Frischknecht ist von Montag bis Donnerstag erreichbar. Telefon: 052 343 16 75 (Büro); 079 722 17 99 (mobile), Email: anina.frischknecht@schule-ilef.ch

Fabian Wobmann ist dienstags, donnerstags und freitags erreichbar. Telefon: 052 343 16 75 (Büro); 079 630 92 96 (mobile), Email: fabian.wobmann@schule-ilef.ch 

Die Kontaktaufnahme kann über Mail, Telefon, SMS oder WhatsApp erfolgen. Persönliches Vorbeikommen ist jederzeit auch möglich.

Wo? Das Büro der SSA befindet sich im Gebäude rechts vom Schulhausbrunnen, oberhalb des Singsaals.