Erweiterung Schulanlage Hagen

Dokumentation zum Baufortschritt

Auf der Schülerseite der Primarschule Hagen finden Sie stets Aktuelles und Fotos zum Baufortschritt.

Der Spatenstich ist erfolgt

Am 14. Juli erfolgte der symbolische Spatenstich für die Bauarbeiten zur Erweiterung der Schulanlage Hagen in Illnau. Die Feier wurde von den Schülerinnen und Schülern der Primarschule Illnau wirkungsvoll und sympathisch gestaltet. Baukommissionspräsident Reinhard Fürst und Schulpräsidentin Erika Klossner-Locher hielten die offiziellen Ansprachen. Zum Abschluss des Anlasses durften die Kinder ihren „Spaten“ in feine Glacékugeln stecken.

Mitte Juni 2015 genehmigten die Stimmberechtigten für die Schulraumerweiterung und den Bau einer Dreifachsporthalle beim Schulhaus Hagen in Illnau einen Kredit von 25,78 Millionen Franken. Die Inbetriebnahme der neuen Anlage ist für den Sommer 2018 vorgesehen.

Die Bauarbeiten starten nach den Frühlingsferien

Mitte Juni 2015 genehmigten die Stimmberechtigten für die Schulraumerweiterung und den Bau einer Dreifachsporthalle beim Schulhaus Hagen in Illnau einen Kredit von 25,78 Millionen Franken. In der Zwischenzeit liegt die Baubewilligung vor und die Ausführungsplanung ist abgeschlossen. Nach den Frühlingsferien werden die Bauarbeiten für den neuen Parkplatz südlich des Primarschulhauses beginnen. Im Laufe der Sommerferien ist der Start der Aushubarbeiten für die Dreifachsporthalle geplant. Die ersten Arbeiten vergab die Baukommission aufgrund der durchgeführten Submission unter anderem wie folgt:

Abbruch- und Aushubarbeiten: Zani AG, Winterthur
Baumeisterarbeiten: Piatti + Bürgin AG, Dietlikon
Montagebau in Stahl: Josef Meyer AG, Emmen
Montagebau in Holz: J. Blättler GmbH, Affeltrangen
Elektroanlagen: A1 Elektro AG, Urdorf
Heizungsanlagen: Preisig AG, Zürich
Lüftungsanlagen: Lufttechnik AG, Wädenswil
Sanitäranlagen: P. + S. Christen AG, Effretikon
Gärtnerarbeiten: Terra AG, Gossau und Effretikon

Die Arbeitsvergaben bewegen sich innerhalb des Kostenvoranschlags und das Projekt verläuft planmässig.

Archiv

Die Unterlagen zum Projekt bis zur Abstimmung vom 14. Juni 2015 finden Sie hier.