Siedlungsentwässerung

Kontakt

Stadt Illnau-Effretikon
Abteilung Tiefbau, Siedlungsentwässerung
Pfäffikonerstrasse 47
8307 Effretikon
Tel. 052 354 25 80
E-Mail klaeranlage@ilef.ch

Arbeitszeiten
Montag bis Donnerstag: 06.45 - 12.00 Uhr und 13.00 bis 16.30 Uhr
Freitag: 06.45 - 12.00 Uhr und 13.00 - 14.45 Uhr

Alarmierung über Tel. 052 354 25 80 (24 h, Wochenende und allgemeine Feiertage).

 

Markus GassmannLeiter Siedlungsentwässerung052 354 25 76markus.gassmann@ilef.ch
Werner BergerFachleiter Siedlungsentwässerung052 354 25 78werner.berger@ilef.ch 
Martin RechenmacherKlärwärter052 354 25 77martin.rechenmacher@ilef.ch 

 

 

Hauptaufgaben

  • Betrieb der ARA Mannenberg
  • Unterhalt Kanalnetz und Aussenbauwerke (Pumpen, Regenbecken, Versickerungsanlagen)

Fakten zur ARA Mannenberg

  • 1968 in Betrieb genommen
  • Einzugsgebiet: Politische Gemeinde Illnau-Effretikon, Grafstal, Winterberg, Autobahnraststätte Kempttal.
  • Ausgebaut 1995-1998 für ca. 23'000 und belastet mit ca. 19'000 Einwohnerinnen und Einwohner
  • Das gereinigte Abwasser beträgt im Jahresmittel pro Tag ca. 7'800 m3
    Anfall Fäkalienschlamm pro Tag ca. 50 m3, Klärschlamm ausgefault und entwässert total ca. 3,5 t pro Tag (inkl. Weisslingen)
  • Anfall Rechen- und Siebgut pro Tag ca. 170 kg
  • Anfall Sand, Kies und Katzensand pro Tag ca. 15 kg (es ist verboten, Katzensand durch das WC zu entsorgen, dies kann aufquellen und verstopfen)
  • Stromverbrauch gesamt pro Jahr ca. 710'000 kWh, davon Eigenproduktion mit Solaranlage ca. 5'800 kWh
  • Einspeisung mit dem BHKW (Gasmotor) ins EKZ-Netz pro Tag ca. 1'200 kWh
  • Gasproduktion pro Tag beträgt ca. 700 m3

Das Abwasser von Kyburg wird nach Winterthur geleitet.

Rechtssammlung

Verordnung über die Siedlungsentwässerung
Tarifblatt Siedlungsentwässerung
Verordnung über die Gebühren für die Siedlungsentwässerung