Theaterverein Bisikon-Bietenholz

Alle zwei Jahre wandelt sich die Bisiker Tabakscheune zum Stadttheater: der Theaterverein Bisikon-Bietenholz lüftet den Vorhang!

Seit über dreissig Jahren lockt der Theaterverein Bisikon-Bietenholz alle zwei Jahre sein treues Publikum ins Bisiker Stadttheater. Jeweils an sechs Abenden im Juni verwandelt sich die Tabakscheune am Dorfausgang Richtung Kindhausen in einen Theatersaal. Das Engagement der Schauspieler, die lustigen Stücke, Speis und Trank und der abschliessende Tanz sorgen für einen rundum gelungenen Abend.Nach jeweils rund einem halben Jahr intensiver Probenarbeit freut sich das Dutzend Laienschauspieler das Geübte endlich der Öffentlichkeit präsentieren zu können. Obwohl mit vollem Engagement gespielt wird und jeder auf der Bühne mal sein Fett wegkriegt: verbissen wird die Sache auch bei den Proben nie, der Spass steht für alle Mitwirkenden im Vordergrund!Aber nicht nur Schauspieler, denen die Bühnenbretter tatsächlich die Welt bedeuten, sind gefragt: viel Engagement braucht es auch hinter den Kulissen. Vom Schminken bis zum Schreinern der Kulisse, von der Organisation der Restauration über die Regieassistenz und das Servicepersonal bis zur Medienarbeit: überall werden Hände und Köpfe zum Zupacken und Mitdenken benötigt.Der Erlös der Aufführungen kommt jeweils zur Hälfte dem Verein der Aktiven Bisiker zugute und wird vor allem für den Unterhalt des Bisiker Schwimmbads verwendet.