Arealentwicklung Bahnhof Ost

Die Areale rund um den Bahnhof Effretikon werden vom Stadtrat als wichtige Entwicklungsgebiete betrachtet. Nun wird eine Testplanung für das Gebiet «Bahnhof Ost» durchgeführt, um für den ganzen Bereich sowohl städtebaulich als auch nutzungsmässig eine Leitvorstellung zu entwickeln.

Ein Masterplan soll als Grundlage für die Erarbeitung und Koordination von späteren Gestaltungsplänen dienen, wie es in einer Mitteilung des Stadtrats heisst. Für das Planungsverfahren wurde ein Kredit von 245'000 Franken bewilligt. Die Resultate aus dem Planungsverfahren, an welchem drei Architekturbüros teilnehmen, werden Ende September 2014 erwartet.

Das Quartier im Gebiet östlich des Bahnhofs liegt in der Zentrumszone Z4 und ist mit einer Gestaltungsplanpflicht belegt. Der Perimeter umfasst gut 36'000 Quadratmeter – ähnlich wie beim privaten Gestaltungsplan «Mittim» auf der westlichen Seite des Bahnhofs.

Aufgabenbeschrieb Testplanung Bahnhof Ost
Bericht des Beurteilungsgremiums
Masterplan Arealentwicklung Bahnhof Ost