Allgemeines

Schutzkonzept

Der Regierungsrat hat an seiner Sitzung vom 8. Juli 2020 beschlossen, dass im Schuljahr 2020/21 grundsätzlich im Vollbetrieb unterrichtet wird. Die Schutz- und Hygienemassnahmen sind soweit als möglich umzusetzen. Jede Schule verfügt über ein Schutzkonzept, welches auf der Website veröffentlicht wird.

Das nachstehende Schutzkonzept wurde per 2. November 2020 den neuen Gegebenheiten (neue Anordnungen des Bundesrates und der Bildungsdirektion vom 28. Oktober 2020) angepasst.

Am 25. Januar 2021 wird ein aktualisiertes Schutzkonzept aufgeschaltet (Maskenpflicht ab 4. Primarklasse)

Schutzkonzept Schulen Illnau-Effretikon

Verhaltensregeln

So schützen wir uns in den Schulen, in der Betreuung und Musikschule.

Ab 25. Januar 2021

An der Volksschule gelten ab 25. Januar 2021 gemäss Beschluss der Bildungsdirektion und der Stadt Illnau-Effretikon folgende Besonderheiten.

  • Das Betreuungsangebot von Kindergarten- und Primarstufe (Mittagstisch, Nachmittagsbetreuung und Hort) steht zur Verfügung. Für abgemeldete Kinider vom 25. Januar bis 26. Februar 2021 werden keine Betreuungskosten verrechnet (gilt nur bei vollständiger Abmeldung).
  • Die Schutz- und Hygienemassnahmen insbesondere Hände waschen, Maskenpflicht für Erwachsene und ab der 4. Primarklasse, Abstand halten und häufiges Lüften gelten.
  • Klassenübergreifende Anlässe sind verboten.
  • Freiwilliger Schulsport, Freifächer, Kurse und HSK-Unterricht finden nicht statt.
  • Eislaufen im Rahmen des Sportunterrichts findet statt.
  • Vermietungen an Private sind bis auf Weiteres nicht möglich.

Ab 10. Dezember 2020

An der Volksschule gelten ab 10. Dezember 2020 gemäss Beschluss des Regierungsrats folgende Besonderheiten:

  • Das Betreuungsangebot von Kindergarten- und Primarstufe (Mittagstisch, Nachmittagsbetreuung und Hort) steht zur Verfügung.
  • Die Schutz- und Hygienemassnahmen insbesondere Hände waschen, Maskenpflicht für Erwachsene und Sekundarschüler/innen, Abstand halten und häufiges Lüften gelten.
  • Klassenübergreifende Anlässe sind verboten.
  • Freiwilliger Schulsport, Freifächer, Kurse und HSK-Unterricht finden nicht statt.
  • Gymivorbereitung an der Primar- und Sekundarstufe kann aufgrund der Gruppengrössen und der kurzen Durchführungsdauer stattfinden.

  • Eislaufen im Rahmen des Sportunterrichts findet statt.
  • Vermietungen an Private sind bis auf Weiteres nicht möglich.