Programm 2018

Logo Kulturwochen 2018
 

Dienstag/Mittwoch
11./12. September

Schulhaus Hagen, während des regulären Schulunterrichts

Schulprojekt
"Das Leben in Afrika"

Die Klasse schaut sich den Kontinent geografisch etwas genauer an. Wir reden über die verschiedenen Sprachen, wir kochen und essen gemeinsam. Wir machen Musik und tanzen. Wir lernen etwas über das Alltagsleben der Kinder und die Schulen in Afrika.

5. Klasse von Mario Alessandro in Illnau

Mittwoch,
12. September
14.00 - 16.00 Uhr

Bastelnachmittag auf dem Robinsonspielplatz

Sonnenfänger
Wir basteln schöne, farbenfrohe Sonnenfänger zum Aufhängen. Diese bestehen hauptsächlich aus Draht und farbigen Perlen.

Für Vereinsmitglieder Fr. 5.- und für Nichtmitglieder Fr. 15.- (Tagespass Fr. 10.-/Kind) inbegriffen ist ein Zvieri für die Kinder.

Anmeldung: Tel. 078 657 48 58, mariajose.rensch@robinsonspielplatz.ch

Mittwoch,
12. September
14.30 Uhr

Film "Frei geboren -
Königin der Wildnis"

Der 1966 uraufgeführte Film zeigt die wahre Geschichte des Löwenwaisenkindes Elsa, das in Kenia vom Wildhüter George und seiner Frau Joy Adamson aufgezogen und schliesslich in die Freiheit der Savanne entlassen wurde. Einmalige Tieraufnahmen, humorvolle Situationen und liebenswerte Hauptdarsteller lassen diesen Film zu einem herzerwärmenden Familienerlebnis werden.

Auf Stellwänden wird im Foyer ein von der Stadt und den Kirchgemeinden unterstütztes Projekt für den Bau einer Geburts- und Kinderklinik in Nigeria vorgestellt. Der in Effretikon wohnhafte Projektleiter steht vor der Filmvorführung und in der Pause für weitere Auskünfte zur Verfügung.

Stadthaussaal, Effretikon
Eintritt Fr. 10.-/7.- (Kinder)

Für Kinder ab 6 Jahren

Unterstützt vom Seniorennetzwerk lebensphase3

Samstag,
15. September
10.00 - 17.00 Uhr

 

Afrikanischer Markt "Ogene"

Märtplatz, Effretikon

Der Märtplatz im Zentrum von Effretikon wird für wenige Stunden zu einem kunterbunten Treiben der Freude. Ogene-Musik spielt Tänze, Lieder, religiöse und weltliche Zeremonien aus dem Igboland (Nigeria). Ogene ist eine Art Glocke aus Metall und wird mti einem weichen Holzstab geschlagen. Jonice & 9a Atelier präsentiert afrikanische Mode. Lassen Sie sich durch unsere Modeschau in eine Zeitreise versetzen. In der Modenschau wird eine Verbindung zwischen Bewegung & Mode dargestellt. Batike oder färbe deine Einkaufstasche oder dein Geschirrtuch selbst. Durch Abbinden oder Wachs entstehen ganz spezielle Muster. Für jeden, der Freude am Färben hat. Kulinarisch verwöhnt werden Sie mit: Rindfleisch mit Erdnussbutter, Kochbananen, Casava, Spinat und Chapati, Sambusas (Vegi und Rindfleisch) und fritierten Bananen.

Enugu State Union of Switzerland (ESUS) - Irene Kägi, Batik - Rose und Markus Harder, Essen und Getränke

Sonntag,
16. September
18.30 Uhr

Theater
"Der Ranft-Ruf"

kath. Kirche St. Martin,
Effretikon

Ein Musiktheater von Simon Jenny zum Gedenkjahr 600 Jahre Niklaus von Flüe. Er ist in unserem Zeitgeschehen aktueller denn je. Als Mystiker, Politiker, Friedenstifter, Partner und Vater ist er uns bekannt.

Eintritt Fr. 30.-/20.- (Studenten und Jugendliche)

Vorverkauf:
ref. Kirchensekretariat Tel. 052 343 21 17
kath. Kirchensekretariat Tel. 052 355 11 11

Mittwoch,
19. September
14.00 - 16.00 Uhr

AFRIKA
Tanzworkshop für Kinder

 

Tauche ein in die farbenfrohe Welt Afrikas: Auf dem Spielplatz entführen wir Dich einen Nachmittag in die Welt Afrikas. Ein Sprichwort in Afrika sagt: Wenn Du gehen kannst, kannst Du tanzen; Wenn Du sprechen kannst, kannst Du singen. Zwei Trommler spielen für uns afrikanische Rhythmen, zu denen wir tanzen und singen. Du wirst sicher viel erleben und neue Lieder und Klatschspiele kennelernen. Das Tanzen zu Trommelmusik macht super Spass und ich freue mich, wenn Du dabei bist. Komm vorbei!

Patrick Juvet Baka zusammen mit den Trommlern Adolfo und Yamoussa

Für Vereinsmitglieder Fr. 5.- und für Nichtmitglieder Fr. 15.- (Tagespass Fr. 10.-/Kind) inbegriffen ist ein Zvieri für die Kinder.

Anmeldung: Tel. 078 657 48 58, mariajose.rensch@robinsonspielplatz.ch

Mittwoch,
19. September
19.00 Uhr

Taten, nicht nur Worte!
"Projekt in Burkina Faso"

Kath. Kirche St. Martin,
Birchsaal, Effretikon

Natalie Burlet reiste vor 13 Jahren als Radiologiefachfrau für ein Praktikum nach Burkina Faso. Was sie dort erlebte und sah, war wegweisend für alles Kommende. Aids udn Armut haben sie bewogen, an diesem Ort ein Waisenhaus zu eröffnen - und blad noch ein zweites. Pendelnd zwischen der Schweiz und dem tiefsten Afrika - das ist Natalies Leben.

Lassen Sie sich entführen in eine andere Welt - nicht nur geographisch!

Ab 19.00 Uhr begrüssen wir Sie mit Musik aus Afrika und afrikanischem Fingerfood.

Ausstellung Afrika-Bilder: Zeichnungen der 5. Klassse von Mario Alessandro

Eintritt frei, Kollekte

Donnerstag,
20. September
20.15 Uhr

Film "Lamb"
von Yared Zeleke
(Äthiopien)

Der neunjährige Ephraim hat seine Mutter verloren und wird vom Vater zu Verwandten auf einen entlegenen Hof gebracht. Sein bester Freund Chuni ist ein Lamm, mit dem er herumzieht. Von Heimweh geplagt, versucht der Junge, für sich und sein Schaf eine Fahrkarte zu ersparen. Dabei hilft ihm die rebellische Tsion, die auch weg möchte von hier. Die anrührende Geschichte erzählt vom Weg eines Jungen und eines Lamms in ihre Freiheit.

Stadthaussaal, Effretikon
Eintritt Fr. 10.-/7.- (Kinder)
Vorverkauf unter www.ilef.ch/kulturforum 

95 Min / Amharisch d/f

Samstag,
22. September
11.00 Uhr

Lesung mit Andrea Jost

«Kuchen backen in Kigali»
Buch der Schriftstellerin Gaile Parkin aus Sambia

Die Kuchenbäckerin Angel betreibt ein kleines Geschäft in Kigali. Zu ihr geht jeder, der für ein Fest einen besonderen Kuchen braucht. Bei einer Tasse Tee bespricht sie die Details von Farbe und Dekor. Angel hört die heiteren und auch traurigen Geschichten ihrer Nachbarn und erlebt so jeden Tag die afrikanische Lebensfreude. Durch die Gespräche werden alle Wunden geheilt.

Ein warmherziges Plädoyer für Freundlciheaft und Versöhnung, erzählt mit virtuoser Farbigkeit und Leichtigkeit.

Foyer Stadthaus Effretikon, 1. Etage
Eintritt frei; Kollekte

Sonntag,
23. September

10.30 Uhr Gottesdienst

12.00 Uhr Mittagessen

Ref. Zentrum Rebbuck,
Effretikon

Herbstfest

Ökumenischer Gottesdienst mit anschliessendem Benefiz - Mittagessen

Kinder- und Teenagerprogramm, afrikanisches Mittagessen, Schweizer Dessertbuffet, verschiedene Attraktionen für Gross und Klein in und um die reformierte Kirche Effretikon.

Wir danken allen Sponsoren für Ihre Unterstützung:

Stadt Illnau-Effretikon
Forum21, Effretikon
E. Weber & Cie AG, Zürich
HLP Architekten AG, Effretikon
Gemeinnützige Gesellschaft, Sektion Illnau-Effretikon
Bereuter Totalunternehmungen, Volketswil
Suter von Känel Wild AG, Zürich
Andres Immobilien AG, Effretikon
Migros Kulturprozent
Sprachecke Illnau (Barbara Braun)
SIUS AG, Effretikon;
A. Horisberger, Blumen, Effretikon

Das Programm in pdf-Form