Neuigkeit

Vergütung von Kosten für Schutzmasken

Bezügerinnen und Bezüger von Zusatzleistungen zur AHV/IV erhalten einen Pauschalbetrag.

Das Bundesamt für Sozialversicherungen empfiehlt den Kantonen, den Bezügerinnen und Bezüger von Zusatzleistungen zur AHV/IV einen einmaligen Pauschalbetrag für den Kauf von Schutzmasken im Zusammenhang mit der COVID-19 Prävention zu vergüten.

Der Kanton Zürich wiederum empfiehlt den Gemeinden, einen einmaligen Pauschalbetrag von Fr. 30.- auszurichten. Die Stadt Illnau-Effretikon folgt dieser Empfehlung und bittet die Bezügerinnen und Bezüger von Zusatzleistungen der Stadt Illnau-Effretikon, der Gemeinde Lindau und Weisslingen, ihren Antrag für die Übernahme der Kosten inklusive Kaufquittung für Schutzmasken einzureichen:

Stadt Illnau-Effretikon
Bereich Zusatzleistungen
Märtplatz 29
8307 Effretikon

Kontakt: Zusatzleistungen_AHV_IV@ilef.ch