Neuigkeit

Alters- und Pflegezentrum Bruggwiesen

Leistungsvereinbarung und das Budget wurden genehmigt.

Der Stadtrat genehmigte die Leistungsvereinbarung 2020 zwischen dem Alters- und Pflegezentrum Bruggwiesen sowie der Gemeinde Lindau und der Stadt Illnau-Effretikon. Diese basiert letztmals auf dem Rahmenvertrag aus dem Jahr 2015 und weist gegenüber der diesjährigen Leistungsvereinbarung keine wesentlichen Änderungen auf. Aufgrund der in der Zwischenzeit revidierten Verordnung über das Alters- und Pflegezentrum Bruggwiesen wird der Rahmenvertrag neu vom Parlament genehmigt. Erstmals geschieht dies für die Jahre 2021 bis 2024. Die nächste Leistungsvereinbarung wird sich demnach auf einen neuen Rahmenvertrag stützen.

Gleichzeitig nahm der Stadtrat das vom Verwaltungsrat genehmigte Budget und den Finanzplan 2020 – 2024 des Alters- und Pflegezentrums Bruggwiesen zur Kenntnis. Bei einem Umsatz von rund 20 Millionen Franken wird für das nächste Jahr mit einem Aufwandüberschuss von etwa 180‘000 Franken gerechnet. Dies bei einer prognostizierten durchschnittlichen Bettenbelegung von 93 %. Der Stadtrat ist über die stabile wirtschaftliche und betriebliche Situation des Alters- und Pflegezentrums erfreut.


Kontakt: praesidiales@ilef.ch