Neuigkeit

Einweihung Bahnhof Illnau

Am Samstag, 28. März laden die SBB und die Stadt zur öffentlichen Einweihungsfeier ein.

Der umgebaute Bahnhof Illnau

Die Linien S8 und S19 ab Dezember 2015

Nach über einjähriger Bauzeit freuen sich die SBB und die Stadt Illnau-Effretikon, die Bevölkerung zur öffentlichen Einweihungsfeier des Bahnhofs Illnau einzuladen:

Samstag, 28. März, von 09.00 bis 12.00 Uhr 

Nehmen Sie teil an den geführten Rundgängen durch die neuen Bahn- und Publikumsanlagen und verpflegen Sie sich in der Festwirtschaft beim Bahnhofgebäude.

 

Warum der Umbau des Bahnhofs Illnau nötig wurde

Im Rahmen der vierten Teilergänzungen der Zürcher S-Bahn führen die SBB und der Zürcher Verkehrsverbund die neue S-Bahn-Linie S19 ein. Sie verkehrt ab Dezember 2015 zwischen Dietikon und Effretikon, in den Hauptverkehrszeiten über Illnau nach Pfäffikon ZH. Da die Bahnhöfe in Illnau und Pfäffikon ZH die Anforderungen für die künftige Nutzung nicht mehr erfüllten, wurden sie ab Beginn des Jahres 2014 umgebaut. Der Grosse Gemeinderat von Illnau-Effretikon genehmigte dazu im März 2013 die entsprechenden durch die Stadt zu tragenden Kostenanteile. Im selben Projekt wurden auch Bestandteile, welche die Stadt ihrerseits zur Ausführung plante, einbezogen.

Hintergrund

Die rasant steigende Nachfrage im öffentlichen Verkehr und die dadurch entstandenen Kapazitätsengpässe verlangten nach Lösungen – auch im S-Bahn-Schienennetz.

Die Kapazität des Hauptbahnhofes Zürich wurde mit der Eröffnung der Durchmesserlinie und dem Bau des Bahnhofes Löwenstrasse für den Fernverkehr und die S-Bahn wesentlich erhöht und ermöglicht dadurch die Weiterentwicklung des öffentlichen Verkehrs im Wirtschaftsraum Zürich. Mit den Projekten der vierten Teilergänzungen der S-Bahn Zürich werden diese zusätzlichen Kapazitäten für Angebotserweiterungen sowohl für den Fernverkehr als auch für die S-Bahn Zürich genutzt.

ZVV und SBB nahmen im Zuge dessen Planungen für Angebots- und Infrastrukturausbauten auf dem Zürcher S-Bahn-Netz in Angriff. Die Angebotserweiterung beinhaltet unter anderem die Einführung der neuen S-Bahn-Linie S19. Ab Dezember 2015 verkehrt sie zwischen Dietikon über Oerlikon nach Effretikon. In den Hauptverkehrszeiten wird die S19 über Illnau bis nach Pfäffikon ZH verkehren. Dazu baute die SBB die Bahnhofsanlagen in Illnau (und Pfäffikon ZH) um und bereitete sie für das neue Angebot vor.

In Illnau wurde ein zweites Aussenperron mit Wartehalle und eine Personenunterführung mit Rampen und Treppen zum neuen Perron erstellt. Zudem wurde eine neue zweigleisige Brücke über die Usterstrasse gebaut. Gemeinsam mit den SBB verbesserte die Stadt Illnau-Effretikon, die gesamte Bahnhofserschliessung, erstellte einen Rad- und Fussweg entlang des Gleises 2 und neue Veloabstellanlagen. Illnau erhält einen modernen Bahnhof mit stufenfreien Zugängen zu den Perrons und in die Zugwaggons.

Das Angebot zwischen Zürich – Oerlikon – Wallisellen – Effretikon – Winterthur

Dieses wird durch die neue Linie S19 ab Dezember 2015 verstärkt, die in den Hauptverkehrszeiten bis Pfäffikon ZH führt. Die S8 und die S19 verkehren zwischen Oerlikon und Effretikon im 4-Minuten-Abstand. Details entnehmen Sie bitte nebenstehender Grafik.

Kontakt: tiefbau@ilef.ch