Neuigkeit

Herzlich willkommen, Kyburg!

Der Zusammenschluss ist vollzogen.


Donnerstag, 31. Dezember 2015, 23:59:00.
Ein historischer Moment! Wo überall hierzulande der Countdown zum neuen Jahr heruntergerzählt wird, begleiten einem sowohl in Kyburg wie auch in Illnau-Effretikon in dieser letzten Minute des ablaufenden Jahres nicht nur jene Gefühle, wie man sie sonst bei einem gewöhnlichen Jahreswechsel hegt, sondern vielleicht mögen einem einerseits da und dort wehmütige und anderseits auch beschwingte Gedanken beschleichen. Die Kirchenglocken verabschieden das alte Jahr und läuten damit auch den Bestand der Gemeinde Kyburg im Kanton Zürich aus. Ein schöner Ort, mit geschichtsträchtiger Vergangenheit. Die Geschichte wird nun in einer neuen Gemeinde fortgeschrieben...

Freitag, 1. Januar 2016, 00:00:00.
Der mitternächtliche Glockenschlag steht nicht nur am Anfang des neuen Jahres 2016, sondern er setzt auch die rechtskräftigen Beschlüsse der Stimmberechtigten von Kyburg und Illnau-Effretikon um, die am 14. Juni 2015 dem nun vollzogenen Gemeindezusammenschluss an der Urne deutlich zustimmten. Damit entsteht im Kanton Zürich flächenmässig die drittgrösste Gemeinde; die Stadt Illnau-Effretikon wird um ein idyllisches Naherholungsgebiet reicher und in mancher Hinsicht vielfältiger. Zudem darf sie 197 neue Einwohnerinnen und 208 neue Einwohner begrüssen.

Die Stadt Illnau-Effretikon ist sich ihrer anspruchsvollen Aufgabe bewusst und setzt alles daran, dass sich die "Neuzuzügerinnen und Neuzuzüger" an ihrem Wohnort weiterhin heimisch und sich in Illnau-Effretikon bald zugehörig fühlen. Herzlich willkommen!

Weitere Informationen zum Zusammenschluss finden Sie hier.
Ein Interview mit dem Stadtpräsidenten, Ueli Müller, lesen Sie hier.

Kontakt: praesidiales@ilef.ch