Neuigkeit

Jugendtreff Funky

Das Vermögen des aufgelösten Vereins fliesst in die Juniorenförderung.

Seit dem Jahr 2001 betrieb der Trägerverein „Funky“, gemeinsam durch Eltern, Kirchgemeinden und die Stadtrat getragen, den Jugendtreff in Illnau. Der Verein hat im Zusammenhang mit der Pensionierung der langjährigen Leiterin entschieden, die Führung des Treffs der städtischen Jugendarbeit zu übertragen. Die Generalversammlung des ehemaligen Trägervereins beschloss daraufhin, den Verein aufzulösen. Aufgrund der Vereinsstatuten fällt das verbleibende Vereinsvermögen von rund 15‘000 Franken zur Verwaltung an die Stadt. Diese hat das Vermögen dem Zweck des Vereines entsprechenden Organisationen zuzuweisen.

Der Stadtrat entschied, je 2‘500 Franken der katholischen und reformierten Kirchgemeinde zu überweisen. Diese haben dem Trägerverein jeweils jährliche Beiträge ausgerichtet. Weitere 2‘000 Franken gehen an den Verein Robinsonspielplatz Effretikon. Damit wird die Realisierung einer Kletterlandschaft unterstützt. Die restlichen 8‘000 Franken werden im Jahr 2019 als zusätzliche Jugendförderbeiträge an alle ortsansässigen Vereine aufgeteilt. Dadurch kommt eine Vielzahl von Vereinen in den Genuss von zusätzlichen Geldern für ihre Jugendarbeit.

Kontakt: praesidiales@ilef.ch