Neuigkeit

Neue Kehrichtsäcke

Die Stadt beschafft Kehrichtsäcke aus recyceltem Kunststoff.

Die Stadt Illnau-Effretikon beschafft ab dem Jahr 2020 neue Kehrichtsäcke, die aus mindestens 80 % recyceltem Polyethylen (PE) bestehen. Ab Januar 2020 werden gestaffelt die neuen Säcke in den Grössen 110 Liter, 35 Liter und 17 Liter erhältlich sein. Bei den 60 Liter-Säcken erfolgt die Umstellung anfangs Sommer 2020.

Die neuen Kehrichtsäcke unterscheiden sich von den bisherigen durch eine hellere Farbe und eine raue Oberfläche. Beide Merkmale werden durch den Einsatz des recycelten PEs verursacht. Der Sichtschutz wird durch eine zusätzliche schwarze Folie im Innern der Säcke gewährleistet. Wie bisher entspricht die Qualität der Säcke den Vorgaben des Schweizerischen Verbandes Kommunale Infrastruktur. Die Reissfestigkeit und die Qualität des Drucks unterscheiden sich vom bisherigen Produkt nicht.

Säcke mit einem Anteil an recyceltem Polyethylen von mindesten 80 % schonen die Umwelt. Der geringere Verbrauch von Rohstoffen vermindert die CO2-Emissionen. Aufgrund der ökologischen Vorteile tragen die neuen Säcke die Zertifikate «Blauer Engel» sowie «Environmentally Friendly > 80 % PCR» des Ugra Schweizer Kompetenzzentrum für Druck- und Medientechnik in St. Gallen. Die Stadt Illnau-Effretikon leistet hiermit einen Beitrag zum umweltschonenden Umgang mit Ressourcen.

Kontakt: hauptsammelstelle@ilef.ch