Neuigkeit

Newsletter des Grossen Gemeinderates

Die Neuigkeiten im Überblick.

Anlässlich der letzten Sitzung des Grossen Gemeinderates reichten diverse Mitglieder des Grossen Gemeinderates neue parlamentarische Vorstösse ein.

NEUE PARLAMENTARISCHE VORSTÖSSE

Gemeinderat René Truninger, SVP, und Mitunterzeichnende, erkundigen sich im Rahmen einer dringlichen Interpellation über die finanzielle Unterstützung eines Referendumskomitees.

Zudem reichen Gemeinderat David Gavin, SP, und Mitunterzeichnende, eine Interpellation zur Förderung der Elektromobilität ein.

Gemeinderat Stefan Eichenberger, JLIE, und Mitunterzeichnende erkundigen sich mittels Anfrage zur städtischen Kartonsammlung.

Ebenso reichen Thomas Stutz, SVP, und Mitunterzeichnende, eine Interpellation betreffend Landkauf Eselriet für neuen Werkhof ein.

Gemeinderat Paul Rohner, SVP, und Mitunterzeichnende wünschen anhand einer Interpellation Informationen zur Gewalt auf dem Pausenplatz.

NEUE SACHGESCHÄFTE

Der Stadtrat unterbreitet dem Parlament zwei neue Sachgeschäfte.

Einerseits stellt er Antrag zur Neubewertung des Verwaltungsvermögens; anderseits ersucht er das Stadtparlament um Genehmigung eines Objektkredites für energetische Massnahmen im Restaurant Rössli, Illnau.

Die detailierten Ausführungen zu Vorstössen, Antworten und Sachgeschäften finden Sie durch Klick auf die entsprechenden Links im aktuellen Newsletter.     

Kontakt: praesidiales@ilef.ch