Heirat

Ehevorbereitungsverfahren

Sind beide Partner mindestens 18 Jahre alt und mindestens ein Partner ist in Lindau, Weisslingen oder Illnau-Effretikon wohnhaft, können Sie beim Zivilstandsamt Illnau-Effretikon das Ehevorbereitungsverfahren einleiten.

Sie benötigen folgende Dokumente:

Schweizerbürger/in

  • ev. Personenstandsausweis, erhältlich beim Zivilstandsamt der Heimatgemeinde (nicht älter als 6 Monate). Ob dieses Dokument nötig ist, immer zuerst beim zuständigen Zivilstandsamt des Wohnortes abklären.
  • ev. Familienschein (anstelle eines Personenstandsausweises), wenn Sie gemeinsame Kinder haben, erhältlich beim Zivilstandsamt der Heimatgemeinde (nicht älter als 6 Monate). Zuerst beim zuständigen Zivilstandsamt des Wohnortes abklären.
  • Wohnsitzbestätigung (Einwohner/innen unseres Zivilstandskreises: Schriftenempfangsschein/Meldebestätigung)
  • gültiger Pass oder Identitätskarte
  • schriftliches Einverständnis der Vormundin bzw. des Vormundes, sofern Sie bevormundet sind
  • bei allfälligen gemeinsamen Kindern Geburtsscheine / Anerkennungsschein.

Wir bitten Sie, die Dokumente frühzeitig einzureichen, jedoch frühestens 3 Monate vor dem Hochzeitstermin. Bitte vereinbaren Sie mit uns in jedem Fall einen Termin für die Ehevorbereitung.

Ausländer/in

Je nach Staatsangehörigkeit sind verschiedene Unterlagen erforderlich. Bitte kontaktieren Sie uns. Erste Informationen erhalten Sie unter www.gaz.zh.ch -> Wegleitung zur Beurkundung ausländischer Staatsangehöriger, dann entsprechender Buchstabe für das Land anwählen.

Zu folgenden Zeiten sind Trauungen möglich:

Dienstag bis Donnerstag 08.00 bis 11.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr
Freitag 10.00 bis 13.00 Uhr
Die Trauung dauert zirka 20 Minuten.

Die Trauung findet in Schweizerdeutsch oder Schriftdeutsch statt. Für alle anderen Sprachen wird eine Übersetzerin oder ein Übersetzer vom Zivilstandsamt organisiert. Die anfallenden Gebühren gehen zulasten des Brautpaares.

Kontaktieren Sie das Zivilstandsamt, um Ihren gewünschten Trauungstermin reservieren oder Fragen beantworten zu lassen.

Trauung auf Schloss Kyburg

In den Sommermonaten ist es möglich, an diversen vom Zivilstandsamt im Voraus bestimmten Terminen (siehe untenstehende Liste) sich in der Richterstube des Schlosses Kyburg trauen zu lassen. Für diese Trauungen gelten spezielle Konditionen. Kontaktieren Sie das Zivilstandsamt, um Ihren gewünschten Trauungstermin reservieren oder Fragen beantworten zu lassen. Es ist eine Reservationsgebühr von Fr. 100.- zu bezahlen. Diese wird bei den Traugebühren angerechnet. Falls der Termin abgesagt wird, muss der Betrag geleistet werden.

Die Gebühren für eine Trauung in der Kyburg sind folgende:

Im Zivilstandskreis wohnhafte Brautpaare: Fr. 225.-- + allfällige Dokumente
Auswärtige Brautpaare: Fr. 365.- + allfällige Dokumente

Die Trauung kann in Schweizerdeutsch, Schriftdeutsch oder auf Wunsch auch in Englisch und Italienisch stattfinden. Für alle anderen Sprachen muss eine Übersetzerin oder ein Übersetzer mitgebracht werden.

Wenn Sie einen Apéro organisieren möchten, nehmen Sie mit dem Schloss Kyburg direkt Kontakt auf: Tel. Nr. 052 232 46 64, E-Mail museum@schlosskyburg.ch.

Trautermine 2018 Schloss Kyburg

25. Mai 2018
13.30 Uhr auf Anfrage
14.15 Uhr auf Anfrage
15.00 Uhr auf Anfrage

 08. Juni 2018
 13.30 Uhr auf Anfrage
 14.15 Uhr auf Anfrage
 15.00 Uhr Gebucht

15. Juni 2018
13.30 Uhr Gebucht
14.15 Uhr auf Anfrage
15.00 Uhr auf Anfrage

06. Juli 2018
13.30 Uhr Gebucht
14.15 Uhr auf Anfrage
15.00 Uhr auf Anfrage

10. August 2018
13.30 Uhr auf Anfrage
14.15 Uhr auf Anfrage
15.00 Uhr auf Anfrage
24. August 2018   
13.30 Uhr auf Anfrage
14.15 Uhr auf Anfrage
15.00 Uhr auf Anfrage
7. September 2018
13.30 Uhr Gebucht
14.15 Uhr auf Anfrage
15.00 Uhr Gebucht
21. September 2018
13.30 Uhr Gebucht
14.15 Uhr auf Anfrage
15.00 Uhr Gebucht

 

 

Gebühren

Die Kosten für die Eheschliessung richten sich nach der eidgenössischen Verordnung über die Gebühren im Zivilstandswesen. Diese sind wie folgt:

Vorbereitungsverfahren
Prüfung Gesuch, Entgegennahme Erklärungen,
Abschluss Ehevorbereitungsverfahren
Fr. 150.-
Dolmetscher/in für die Ehevorbereitung
in einer anderen Sprache*
Fr. 150.- bis
Fr. 300.-
Abklärung der Personalienab Fr. 30.-
Trauung
Trauung im StadthausDienstag bis
Freitag
Fr. 75.-
Trauung im Stadthaus für Paare ausserhalb
des Zivilstandskreises Illnau-Effretikon
Dienstag bis
Freitag
Fr. 125.-
Dolmetscher/in für die Trauung in einer
anderen Sprache*
Fr. 150.- bis
Fr. 300.-
Dokumente
FamilienausweisFr. 40.-
EheurkundeFr. 30.-
Trauungsermächtigung (für eine Trauung
ausserhalb des Zivilstandskreises Illnau-Effretikon)
Fr. 30.-
Ehefähigkeitszeugnis (für eine Trauung
ausserhalb der Schweiz)
Fr. 30.-

*Das Zivilstandsamt zieht nach eigenem Ermessen eine Dolmetscherin bzw. einen Dolmetscher bei. Die Kosten fallen zulasten der Brautleute.