Kopfzeile

Inhalt

Energieberatung

FÖRDERBEREICH 7

ENERGIEBERATUNG

BERATUNGSANGEBOTE

Profitieren Sie von professionellen Energieberatungen bei geplanten Modernisierungsmassnahmen und gewährleisten Sie so ein erstklassiges Resultat. Das Förderprogramm Energie der Stadt Illnau-Effretikon unterstützt Sie bei der energetischen Sanierung oder Modernisierung Ihres Gebäudes mit einem Beitrag für kostenpflichtige Beratungsleistungen. Gefördert werden Energieberatungen für Privat- als auch Geschäftskundschaft. Welche Fördermittel Sie beantragen bzw. erhalten können, und welche Bedingungen Sie dazu erfüllen müssen, erfahren Sie in der Übersicht unten.

Der Gebäudeenergieausweis der Kantone (GEAK®) zeigt ähnlich einer Energieetikette auf, wie viel Energie ein Gebäude im Normbetrieb benötigt und ermöglicht eine Beurteilung der energetischen Qualität. Der von speziell in diesem Bereich geschulten Experten erstellte Beratungsbericht, kurz GEAK®Plus genannt, zeigt konkrete Massnahmen auf, wie ein Gebäude im Bereich Energie optimiert werden kann. Der Bericht enthält Modernisierungsvorschläge in Varianten mit deren Kosten und die entsprechenden finanziellen und energetischen Einsparungen aus.

Die Stadt Illnau-Effretikon hat Liegenschaftenbesiterzinnen und -besitzer bereits vor Inkrafttreten des neuen Energieförderprogramms in diesem Bereich untersützt. Die Gebäudeanalyse nach GEAK wurde nun ins Förderprogramm überführt.



FÖRDERBEITRÄGE KANTON ZÜRICH / EKZ

Kt. ZH: Gebäudeanalyse

  • GEAK®Plus: Fr. 800.– pro Beratung

Kt. ZH: Heizungsersatz

  • Impulsberatung «erneuerbar heizen»:
    Fr. 300.­– pro Beratung

EKZ: Verschiedene vergünstigte Beratungen für Private und Unternehmen:

  • Erst-/Vorgehensberatung kostenlos, Förderbeitrag je nach weiterem Angebot
     

FÖRDERBEITRÄGE STADT ILLNAU-EFFRETIKON

Gebäudeanalyse

  • GEAK®Plus: Fr. 1'000.– pro Beratung

Umfassendes Energiecoaching bei der Massnahmenplanung/-projektierung*:

  • Für Private:
    kostenlos bis maximal Fr. 1'500.– pro Coaching
  • Für KMU/Unternehmen:
    kostenlos bis maximal Fr. 1'500.– ­ pro Coaching

* Die Förderung des Coachings zielt insbesondere auf Beratungen zu Massnahmen/Anlagen/Projekte, die nicht Teil des GEAK®Plus sind. Beispiele:

  • Fachliche Begleitung bei Gebäudesanierung oder Heizungsersatz
  • Fachliche Begleitung bei der Projektierung von PV-Anlagen
  • Fachliche Begleitung bei der Erarbeitung eines Ladestationenkonzepts für Elektroautos in gemeinsam genutzten Tiefgaragen
  • usw.
     

HAUTBEDINGUNG FÖRDERBEITRÄGE KANTON ZÜRICH

  • Beratung durch akkreditierte GEAK®-ExpertInnen resp. vom BFE zertifizierte BeraterInnen.
     

BEDINGUNG FÜR FÖRDERBEITRÄGE EKZ

  • Kunden und Kundinnen innerhalb des EKZ-Versorgungsgebietes.
     

BEDINGUNGEN FÜR FÖRDERBEITRÄGE STADT ILLNAU-EFFRETIKON

  • GEAK®Plus: gleiche Anforderungen wie Kt. ZH.
  • Umfassendes Energiecoaching (≠ normale Energieberatung):  
    • Die Beratung erfolgt durch eine von der Stadt Illnau-Effretikon akkreditierten Person.
    • Pro Haushalt/Unternehmen wird maximal ein Coaching pro Jahr gefördert.
    • Bei Unternehmen mit einer Zielvereinbarung wird das Coaching nicht gefördert.
       

STATUS

  • verfügbar

     

Sie befinden sich im Menü «Förderprogramm Energie».
Zur Übersicht und zu den Fördermassnahmen gelangen Sie hier.

Zugehörige Objekte