Kopfzeile

Inhalt

Mobilität

FÖRDERBEREICH 8

MOBILITÄT

LADEINFRASTRUKTUR

Da die übergeordneten Institutionen (Bund/Kanton/EKZ) keine Beiträge zum Bau von Ladeinfrastruktur für Elektromobilität entrichten, sieht das Förderprogramm Energie der Stadt Illnau-Effretikon dazu Förderungen vor. Welche Fördermittel Sie beantragen bzw. erhalten können, und welche Bedingungen Sie dazu erfüllen müssen, erfahren Sie in der Übersicht unten.

 

FÖRDERBEITRAG STADT ILLNAU-EFFRETIKON

Ladeinfrastruktur (privat und öffentlich zugänglich) bei nachgewiesenem Bedarf:

  • 50 % der Kosten, maximal Fr. 5’000.- pro Parkierungsanlage (mind. 6 Parkplätze) für Grunderschliessung mit Lastmanagement
  • 50 % des Kaufpreises, maximal Fr. 1'500.- pro Anschluss einer Ladestation, bei Nachweis des Bedarfs.

 

BEDINGUNG FÜR FÖRDERBEITRÄGE STADT ILLNAU-EFFRETIKON

  • Pro Haushalt wird maximal ein Anschluss gefördert.
  • Der Bedarf für eine Ladestation muss belegt werden, z.B. mit einem Foto des Fahrzeuges inkl. des erkennbaren Kennzeichens und der Ladestation auf dem Parkplatz
  • Nicht bei Neubauten.
     

STATUS

  • verfügbar

 

Sie befinden sich im Menü «Förderprogramm Energie».
Zur Übersicht und zu den Fördermassnahmen gelangen Sie hier.

Zugehörige Objekte