Kopfzeile

Inhalt

Eheschliessung

Corona-Schutzmassnahmen

Zivile Trauungen und eingetragene Partnerschaften werden unter der Beachtung und Einhaltung aller Hygienemassnahmen und aufgrund des Schutzkonzeptes der kantonalen respektive kommunalen Behörden (z. B. Maskenpflicht, Beschränkung Anzahl Gäste, Bereitstellung von Desinfektionsmittel, Einhaltung der Abstandsregeln, Reinigung der Räumlichkeiten etc.) durchgeführt.


GELTENDE MASSNAHMEN SEIT 31. Mai 2021

Die Trauung oder Begründung der eingetragenen Partnerschaft stellt eine öffentliche Veranstaltung im Sinne von Art. 4ff. der Covid-19-Verordnung über die besondere Lage vom 19. Juni 2020 dar.

Wir dürfen maximal die Hälfte der normalen Anzahl von Besucherinnen und Besuchern empfangen.

Gäste, Trauzeugen sowie sprachlich vermittelnde Personen müssen den angeordneten Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten. Das Brautpaar ist von dieser Regelung ausgenommen. Weiter gilt eine Sitzpflicht und die Maske muss immer getragen werden. Ausgenommen von der Masken-Regelung sind das Brautpaar sowie die Zivilstandsbeamtin. Letztere darf die Trauung abbrechen, wenn sie merkt, dass Teilnehmende krank sind oder sich krank fühlen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.
 

Trauzimmer
Trauzimmer Stadthaus Effretikon


Das Zivilstandsamt Illnau-Effretikon ist zuständig für zivilstandsrechtliche Angelegenheiten von Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinden Lindau, Weisslingen und der Stadt Illnau-Effretikon.

Um Sie bestmöglich beraten zu können, vereinbaren Sie mit dem Zivilstandsamt bitte einen Termin unter Tel. 052 354 24 15 oder per E-Mail.


Ehevorbereitungsverfahren

Sie möchten heiraten?

Sind beide Partner mindestens 18 Jahre alt und mindestens ein Partner ist in Lindau, Weisslingen oder Illnau-Effretikon wohnhaft, sind Sie beim Zivilstandsamt Illnau-Effretikon an der richtigen Adresse. Es leitet mit Ihnen das sogenannte Ehevorbereitungsverfahren ein.

Sie benötigen dazu folgende Dokumente:


SCHWEIZERBÜRGER/IN

  • Wohnsitzbestätigung (falls nicht im Kanton Zürich wohnhaft)
  • gültiger Pass oder Identitätskarte
  • schriftliches Einverständnis der Vormundin bzw. des Vormundes, sofern Sie bevormundet sind.

Wir bitten Sie, die Dokumente frühzeitig einzureichen, jedoch frühestens 3 Monate vor dem Hochzeitstermin. Bitte vereinbaren Sie mit uns in jedem Fall einen Termin für die Ehevorbereitung.


AUSLÄNDER/IN

Je nach Staatsangehörigkeit sind verschiedene Unterlagen erforderlich. Bitte kontaktieren Sie uns.

Die Trauung findet in Schweizerdeutsch, Hochdeutsch, Englisch oder Italienisch statt. Für alle anderen Sprachen wird durch das Zivilstandsamt eine professionelle Übersetzerin oder ein professioneller Übersetzer organisiert. Die anfallenden Gebühren fallen zulasten des Brautpaares.

Bitte kontaktieren Sie das Zivilstandsamt, um Ihren gewünschten Trauungstermin reservieren oder Fragen beantworten zu lassen.


Trauung auf Schloss Kyburg

Während den Sommermonaten bietet das Zivilstandsamt Illnau-Effretikon an diversen im Voraus bestimmten Terminen (siehe untenstehende Liste) die Durchführung von Trauungen auf Schloss Kyburg an.

Für diese Trauungen gelten spezielle Konditionen.
Bitte kontaktieren Sie das Zivilstandsamt, um Ihren gewünschten Trauungstermin zu reservieren oder falls Fragen im Raum stehen, die es zu beantworten gilt.

Falls der Termin abgesagt wird, verrechnen wird die angefallenen Bearbeitungskosten.

Über die konkreten Gebühren für die Trauung auf Schloss Kyburg geben wir Ihnen gerne telefonisch oder vor Ort im Stadthaus Auskunft.

Die Trauung kann in Schweizerdeutsch, Hochdeutsch oder auf Wunsch auch in Englisch oder Italienisch stattfinden. Für Trauungen in anderen Sprachen zieht das Zivilstandsamt eine professionelle Übersetzerin oder einen professionellen Übersetzer bei. Die Kosten werden dem Brautpaar verrechnet.

Bitte beachten Sie, dass das Traulokal eher klein dimensioniert ist und maximal 30 Personen Platz bietet.

Anfragen zur Besichtigung des Traulokals auf Schloss Kyburg sowie Details zu Picknick etc. beantwortet Ihnen gerne das Sekretariat des Schlosses Kyburg direkt unter Tel. 052 232 46 64 oder E-Mail museum@schlosskyburg.ch.


TRAUTERMINE SCHLOSS KYBURG 2022

Freitag, 20. Mai 2022
Freitag, 3. Juni 2022
Samstag, 25. Juni 2022
Samstag, 9. Juli 2022
Freitag, 22. Juli 2022
Samstag, 13. August 2022
Freitag, 19. August 2022
Samstag, 3. September 2022
Freitag, 16. September 2022
 

Samstagstrauungen im Stadthaus Effretikon

Auch am Samstag kann bei uns geheiratet werden!

Folgende Tage stehen Ihnen für Ihr JA-Wort im Trauzimmer im Stadthaus Effretikon zur Auswahl:

Samstag, 12. März 2022
Samstag, 11. Juni 2022
Samstag, 27. August 2022
Samstag, 3. September 2022
Samstag, 8. Oktober 2022

Bitte kontaktieren Sie uns für eine konkrete Terminabsprache.


Afterwork-Trauungen im Stadthaus Effretikon

Ja, Sie haben richtig gelesen: Eine Ziviltrauung ist bei uns auch abends möglich. Ganz gemütlich nach Ihrem Feierabend! Ideal, wenn Ihre Gäste schlecht frei nehmen können oder Sie unmittelbar nach der Trauung bei einem herrlichen Abendessen Ihre Eheschliessung feiern möchten.

An diesen Abenden bieten wir unsere Afterwork-Trauungen an:

Dienstag, 21. Dezember 2021
Donnerstag, 20. Januar 2022
Mittwoch, 2. Februar 2022
Donnerstag, 22. Dezember 2022

Bitte kontaktieren Sie uns für eine konkrete Terminabsprache.


Gebühren

Die Kosten für die Eheschliessung richten sich nach der eidgenössischen Verordnung über die Gebühren im Zivilstandswesen. Diese sind wie folgt:

VORBEREITUNGSVERFAHREN

 
Prüfung Gesuch, Entgegennahme Erklärungen,
Abschluss Ehevorbereitungsverfahren
Fr. 150.-
Dolmetscher/in für die Ehevorbereitung
in einer anderen Sprache*
Fr. 150.- bis
Fr. 300.-
 

TRAUUNG

 
Trauung im Stadthaus (Dienstag bis Freitag) Fr. 75.-
Trauung im Stadthaus für Paare ausserhalb des Zivilstandskreises Illnau-Effretikon (Dienstag bis Freitag) Fr. 125.-
 
Dolmetscher/in für die Trauung in einer
anderen Sprache*
Fr. 150.- bis
Fr. 300.-
 


DOKUMENTE

 
Familienausweis Fr. 40.-
Eheurkunde Fr. 30.-
Trauungsermächtigung
(für eine Trauung ausserhalb des Zivilstandskreises Illnau-Effretikon)
Fr. 30.-
 
Ehefähigkeitszeugnis
(für eine Trauung ausserhalb der Schweiz)
Fr. 30.-
 


*Das Zivilstandsamt zieht nach eigenem Ermessen eine Dolmetscherin bzw. einen Dolmetscher bei. Die Kosten fallen zulasten der Brautleute.

Sie befinden sich im Menü Ehe, Geburt, Tod. Zur Übersicht gelangen Sie hier.
Zu den Inhalten Eintragung einer Partnerschaft, Namenserklärung, Geburt, Kindsanerkennung, Einbürgerungen, Familienforschung, Vorsorgeauftrag, Sterben und Abschied, Todesfall und Bestattung, Friedhöfe

Zugehörige Objekte